top of page

Geburtsvorbereitung



Bereite dich gut auf die Geburt und das Wochenbett vor und plane dieses unplanbare Ereignis so gut wie möglich. Wie geht das? Wie plant man ein unplanbares Ereignis?

Ich glaube, dass wir unseren Start ins Leben mit beeinflussen können. Wir können uns vorbereiten. Sodass wir informierte Entscheidungen treffen können. Sodass wir die Geburt zu unserer Geburt machen. Zu unserem Erlebnis als Familie.

Es geht nicht darum, die Geburt zu bekommen, die man sich vorher in Stichpunkten wünscht. Das ist nicht realisierbar, weil das Leben eben auch noch ein bisschen mitentscheidet. Es geht darum, dass man weiß, wie eine Geburt abläuft, was passieren kann, sodass man dann in den Situationen reagieren kann und mit dabei ist.

Die meisten traumatischen Geburten sind nicht die, wo etwas nicht nach Plan läuft, sondern die, in denen die Frau oder der Partner nicht mehr mitkamen. Nicht die Interventionen traumatisierten, sondern in der Regel die Kommunikation oder Nicht-Kommunikation.


Wir können uns auf so viel mehr Vorbereiten als wir denken: Was bin ich für ein Typ? Was brauche ich in Situationen, die mir zu viel werden? Wie kann ich mein Partner vorbereiten? Wie kann mein Partner mit am Besten unterstützen? Wie möchte ich die Kommunikation mit der Hebamme/dem Personal?


Was brauchst du, um mit Vorfreude in die Geburt gehen zu können?


Ich helfe dir, dich mit deinem Partner optimal auf eure Geburt vorzubereiten. Nimm Kontakt mit mir auf, für ein unverbindliches Kennenlernen. Ich freue mich, mit dir/euch zu quatschen.


Comments


bottom of page